Ein Fehler bei der Wahl des Eingangs – und wie Sie ihn vermeiden

Wohnen Eingang

Die Aussicht vom Eingang ist wundervoll! Man hat tausend Ideen und hört von Möglichkeiten, die einem dabei helfen könnten, dass sich die Wünsche erfüllen. Aber irgendwie ist es wie verhext, die Gelegenheiten flutschen immer wieder durch die Finger. Dann könnte das das Problem sein:

Die Gelegenheiten machen sich vom Acker

Schaut man aus dem Eingang und es geht steil bergab, ist das hinderlich. Denn die Energie rollt weg und damit die Energie, die gute Sachen bringen will, die uns dabei unterstützt, unsere Wünsche und Ziele leichter zu erreichen.

Angenommen, uns wirft jemand auf der grünen Wiese einen Ball zu und er fällt vor uns auf den Boden. Bevor wir den Ball greifen können, um damit weiter zu spielen, rollt er den Hang hinunter. Jetzt müssen wir erst lossausen, und versuchen, den Ball einzuholen. Haben wir ihn endlich, stapfen wir wieder nach oben und spielen weiter. Das hat uns Zeit und Energie gekostet. Zeit, die wir nutzen könnten, um unser Ziel weiter zu verfolgen. Es ist zwar nichts verloren, kann aber länger dauern, bis es in die Richtung weitergeht, die wir uns vorstellen.

Ideen lassen sich nicht greifen

Manchmal rollt der Ball auch weg und wir können ihn nicht mehr fassen. Stellen wir uns vor, wir stehen auf einem Plateau eines Berggipfels vor einer urigen Einkehr-Hütte. Wie Kinder spielen wir Ball und schwupps! rollt der Ball den steilen Berg hinab. Weil es zu steil ist können wir ihm nicht nachlaufen und ihn zurückholen. Dann muss man schauen, dass man woanders einen neuen Ball herbekommt, um weiterspielen zu können. Auf den Energiefluss übertragen bedeutet das, dass es sich um verpasste Gelegenheiten handelt, weil das Gelände vor dem Eingang zu steil abfällt als dass der Ball liegen bleiben könnte.

Sie sehen, beim Eingang ist die Aussicht ist nicht der allein-seligmachende Punkt. Es gehört noch mehr dazu. Um den Fehler, dass die Energie wegrollt, zu vermeiden, ist es wichtig, auch auf das Geländerelief vor der „Tür“ zu achten. Wenn Sie wollen, überprüfen Sie jetzt Ihren energetischen Eingang (ihre Vorderseite).

Sonja Berndl

Herzliche Willkommen!
Ich heiße Sonja Berndl, bin zertifizierte Feng-Shui-Beraterin und Autorin eines Feng-Shui-Buches. Hier bekommen Sie Infos, Tipps und

One thought on “Ein Fehler bei der Wahl des Eingangs – und wie Sie ihn vermeiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 1 =