Bauen Sie ein Haus, in dem Sie sich wohlfühlen!

Haus bauen – Bauplan

Der Satz „Killed in this room“ steht in einem Hotelzimmer an der Wand. Bei so offensichtlich negativen Sätzen spüren wir sofort, dass wir uns nicht wohlfühlen. Was hier eindeutig und klar ist, ist in anderen Zusammenhängen nicht so leicht zu erkennen, zum Beispiel, wenn man ein Haus bauen will und über dem Grundriss brütet.

Manche Leute, die ein Haus bauen und den Bauplan vor sich liegen haben, haben das diffuse Gefühl, dass damit etwas nicht stimmt. Sie können aber nicht sagen, was das ist. Gehen sie ihrem Gefühl nicht nach und bauen sie dann das Haus trotzdem so, kann es ein, dass von vornherein Schwierigkeiten mit eingeplant sind, dass manche Themen mühsam werden können.

Und das ist nicht so, weil es die Menschen wollen, sondern weil sich unbewusst „Schwierigkeiten“ einschleichen, so dass man es nach dem Einzug in das neue Haus schön schwer hat. Man kann nämlich bei der Planung einiges vermasseln, aber auch viel Gutes draus machen.

Damit die Chancen für ein in jeder Beziehung leichteres Leben gut stehen, lade ich Sie ein, folgende vier Schritte auszuprobieren:

Schritt 1: Auf dem Bauplan rumkritzeln

Nehmen Sie Ihren Entwurf vom Hausgrundriss und zeichnen Sie die acht Himmelsrichtungen tortenstückartig ein. Schreiben Sie die Himmelsrichtungen dazu.

Schritt 2: Nach Wohlstand, Beziehungen, Erfolg und anderen schönen Sachen schauen

Lesen Sie in meinem Buch oder hier im Blog nach, welches Lebensthema zu welcher Himmelsrichtung gehört. Tragen Sie die Themen auf dem Plan zu den dazugehörigen Himmelsrichtungen ein.

Schritt 3: Darüber nachdenken wie das Leben läuft

Nun denken Sie über Ihr derzeitiges und zukünftiges Leben nach. Dabei betrachten Sie alles unter dem Blickwinkel der acht Lebensthemen.

  • Wie läuft es bei Ihnen zur Zeit? Gut oder schlecht? Welcher Bereich Ihres Lebens könnte so bleiben? Wo wünschen Sie sich eine Veränderung?
  • Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft vor? Was erträumen Sie sich? Welche Herausforderungen wollen Sie in Ihrem neuem zu Hause auf keinen Fall (mehr) erleben? Was hätten Sie gerne, dass leichter von der Hand geht?
  • Welche Herausforderungen könnten in Zukunft neu auf Sie zukommen? Planen Sie zum Beispiel eine berufliche Veränderung? Wollen Sie Kinder?
  • Was gehört für Sie zu einem angenehmen Leben auf alle Fälle dazu?

Schritt 4: Das Leben, das man will, bauen.

Der Bauplan spiegelt Ihr Leben wieder. Schauen Sie Ihren Grundriss an. Wo fühlt er sich richtig gut an und wo fühlen Sie sich unwohl? Setzen Sie mit Hilfe des Planes Ihr Leben und Ihre Vorstellungen von der Zukunft dazu in Bezug.

  • Gibt es Überschneidungen zwischen dem, was Ihr Bauplan zeigt und Ihrem jetzigem Leben?
  • Wie gut oder schlecht sind die Lebensthemen gestaltet? Wenn ein Bereich schlecht davon kommt, wie steht es mit diesem Thema in Ihrem Leben?
  • Haben Sie vielleicht einen Bauplan, in dem für Sie wichtige Themen nicht unharmonisch geplant sind? Inwieweit stimmt da mit Ihrem jetzigen Leben überein? Zeigt Ihnen der Plan, auf was Sie genauer schauen sollten?
  • Wie ist Ihr zukünftiges Leben „geplant“? Welche Bereiche sind gut? Gibt es Bereiche, die Ihnen irgendwie nicht gefallen, die sich unangenehm anfühlen oder von denen Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt?

In welche Richtung lenken Sie Ihr Leben? Wollen Sie das wirklich so und nicht anders? Sind Sie sicher, alles gesehen zu haben? Leider erkennt man selber die Schwierigkeiten nicht immer, in die man sich hineinmanövriert. Der „blinde Fleck“ lässt grüßen! Man steht vor dem Problem und sieht es nicht, nimmt es nicht wahr. Deshalb ist es hilfreich, wenn Außenstehende einen Blick auf den Entwurf werfen und man sich anhört, was diese zu sagen haben.

Planen Sie Ihren Grundriss bewusst und mit „offenen Augen“, gestalten Sie Ihr Leben nach Ihren Wünschen. So ziehen Sie weniger unangenehme Erlebnisse an und dafür mehr von den Dingen, die Ihnen wirklich Freude machen, mit denen Sie sich wohlfühlen.

 

 

Sonja Berndl

Herzliche Willkommen!
Ich heiße Sonja Berndl, bin zertifizierte Feng-Shui-Beraterin und Autorin eines Feng-Shui-Buches. Hier bekommen Sie Infos, Tipps und

One thought on “Bauen Sie ein Haus, in dem Sie sich wohlfühlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − eins =